Neuigkeiten

Erste Hauptversammlung im neuen Gerätehaus am 03. März 2018


06.03.2018 Joachim Zippel

Link zum Südkurier-Artikel

In der 45. Jahreshauptversammlung bestätigt die Feuerwehr Küssaberg in geheimer Wahl Thomas Werner im Amt. Martin Morath und Klaus Klauser fungieren als seine Vertreter.

Ihre erste Hauptversammlung hielt die Feuerwehr Küssaberg im neuen Gerätehaus im Gemeindezentrum ab. Kommandant Thomas Werner begrüßte neben den eigenen Feuerwehrabteilungen auch viele Abgesandte von Feuerwehren aus dem Kreis Waldshut und aus der Schweiz. Auch ein Großteil des Küssaberger Gemeinderats war der Einladung gefolgt. Sichtlich stolz war Werner auf das neue Gerätehaus, das jetzt auch für solche Versammlungen, wie an diesem Abend, ausreichend Platz bietet. „Zurzeit haben wir 114 aktive Mitglieder, 39 Kameraden in der Seniorenabteilung und 27 in der Jugendfeuerwehr. Davon sind erfreulicherweise drei Mädchen. Wir hatten im vergangenen Jahr 35 Einsätze mit verschieden Bränden und Hilfeleistungen. Wir wurden zu Unfällen und Sturmschäden gerufen".

Zuletzt bearbeitet von Joachim Zippel am 03.11.2018 10:29:12

Jählicher Hock der Senioren


26.01.2018 Peter Amann

Die Senioren der Freiwilligen Feuerwehr besuchten wiederum zahlreich den am Freitag, 26.01.2018 stattfindenden traditionellen, jährlichen Hock im Gerätehaus in Dangstetten. Zu den Besuchern zählten auch Bürgermeister Manfred Weber und Gesamtkommandant Thomas Werner. Zu den Gästen zählte auch Thomas Herber von der Feuerwehr Olten. Thomas Werner gab einen Rückblick auf das Jahr 2017 und einen Überblick auf 2018, insbesondere auch über die stattgefundenen Fusionen der AB West und AB Ost Bürgermeister Manfred Weber begrüßte den zahlreichen Besuch zu den Anlässen der Alterskameraden. Vom Obmann gab es ebenfalls Rückblick und Ausblick auf die geplanten Aktivitäten für 2018. Kamerad Joachim Zippel hat uns wiederum 2 alte Fotos der Feuerwehr Dangstetten überreicht. Für den kulinarischen Teil hat das bewährte Verpflegungsteam wieder ein ausgezeichnetes Menü aus dem Kochtopf gezaubert. Thomas Herber hat uns noch ein paar Bilder von Einsätzen der Feuerwehr Olten gezeigt. Der Abend gab Gelegenheit für intensive Gespräche und nahm einen gemütlichen Verlauf.

Zuletzt bearbeitet von Joachim Zippel am 06.02.2018 16:33:28

Senioren zu Besuch bei der SBB in Winterthur


29.10.2017 Peter Amann

Am Sonntag, 29.10.2017 hat Kamerad Martin Jehle für uns Senioren eine Besichtigunmg der Serviceanlage der SBB in Winterthur organisiert . Während 2 Stunden hat er uns die Anlage, in der die Züge der SBB während 7 Tagen in der Woche gewartet werden, erläutert. Im 2. Teil hatten wir Gelegenheit, den Löschzug der SBB am Bahnhof Winterthur zu besichtigen. LRZ 08» ist eine dreiteilige Dieselkomposition. Der Zug hat ein Gesamtgewicht von rund 240 Tonnen. Die Zug Komposition besteht aus Löschwagen mit 48 000 Liter Wasser, Gerätewagen und Rettungsfahrzeug, es bietet Schutz für rund 60 Personen in einem von der Aussenwelt unabhängigen Luftversorgungssystemwehr.
Ein interessanter Nachmittag. An dieser Stelle besten Dank an Kamerad Martin Jehle und an das SBB Betriebswehrteam.

Zuletzt bearbeitet von Peter Amann am 19.11.2017 13:06:47

die 45. Hauptversammlung der Gesamtwehr wird verschoben


28.09.2017 Joachim Zippel

Gemäss Protokoll zur Ausschusssitzung-Nr. 175 vom 12.09. 2017 wird die diesjährige Hauptversammlung auf dem 03. März 2018 verschoben, Grund dafür sind die durch geplante Abteilungsfusionen notwendigen organisatorsichen Änderungen und Anpassungen in der Feuerwehrsatzung

Zuletzt bearbeitet von Joachim Zippel am 28.09.2017 20:47:50

Maschinistenprobe mit Drehleiter


28.07.2017 Vivien Schlaak

Am Freitag war die Drehleiter von Klettgau in Küssaberg zu Gast. Bei der Maschinistenprobe der Abteilungen Dangstetten und Bechtersbohl wurde das Hubrettungsfahrzeug genauer unter die Lupe genommen, da es auch im Ernstfall in unserer Gemeinde zum Einsatz kommt. Die Klettgauer Kameraden haben uns ausführlich über Dinge wie Beladung, Platzbedarf, Arbeitsweise und Wasserversorgung informiert. Auch durfte eine „Probefahrt“ nicht fehlen, bei der wir auch den Wasserwerfer in Aktion erleben konnten. In 30 m Höhe hatten wir einen wunderbaren Blick über Dangstetten. Im Anschluss wurde noch eine kleine Einsatzübung am Bürgerhaus durchgeführt, bei der eine Personenrettung über die Drehleiter vorgenommen werden musste. Die Probe verlief zu aller Zufriedenheit, und es konnten auch wichtige Erkenntnisse gewonnen werden, z.B. über die engen Platzverhältnisse innerhalb der Ortsdurchfahrt. Ein herzliches Dankeschön nochmal an die drei Kameraden aus Klettgau, die uns eine interessante und lehrreiche Probe ermöglicht haben.

Bericht: V. Schlaak, Fotos: R. Schuh, G. Haberstock, V. Schlaak

Zuletzt bearbeitet von Vivien Schlaak am 02.08.2017 20:29:20
© Freiwillige Feuerwehr Küssaberg 2011 - 2018