Neuigkeiten

Altersabteilung : Werksbesichtigung Drahtseilwerk Fatzer Romanshorn


27.03.2015 Peter Amann

20 Kameraden der Altersabteilung hatten Gelegenheit sich in die Drahtseilherstellung bei der Fa. Fatzer in Romanshorn einen Einblick zu verschaffen. Marketingleiter Alexander Strauch führte uns durch die Produktion. Beeindruckende Informationen:
- Festigkeit des Ausgangsmaterials ( Rund oder Profildraht mit 1800 N/mm²) - aktuell werden Drahtseile mit 110 mm Durchmesser gefertigt und konfektioniert - Spleisstechnik ( wie entsteht aus einem Seil ein endloses Seil) - Anwendungsgebiete wie Windesseile, Seilbahnen, architektonische Anwendungen

Fatzer hat im Werk 2 eine eigene Seilbahn ( die schnellste weltweit) um neue Seil-Techniken zu testen. Der Trend bei den Seilbahnen geht Richtung grösser, schneller, die Grenzen liegen meist im Transport ( 60 - 100 to auf einen Berg zu einer Seilbahnstation zu transportieren ist eine grosse Herausforderung.) Ein interessanter und informativer Nachmittag.

Zuletzt bearbeitet von Peter Amann am 12.04.2015 10:35:36

Besuch der Kreisverbandsversammlung


26.03.2015 Vivien Schlaak

14 Kameraden aus Küssaberg haben an der diesjährigen Versammlung des Kreisfeuerwehrverbandes Waldshut teilgenommen, die dieses Mal in Lauchringen stattfand. Neben einem Rückblick auf das vergangene Feuerwehrjahr gab es Grußworte u.a. von Landrat Kistler, MDL Felix Schreiner und vom Kantonalen Feuerwehrverband Zürich. Großes Interesse und Diskussionspotential weckte die Vorstellung der neuen Alarm- und Ausrückeordnung durch KBM Santl, welche auch in Küssaberg zu Änderungen der Alarmierungs- und Einsatzregeln führen wird.

Artikel aus dem Südkurier vom 28.03.2015

Zuletzt bearbeitet von Vivien Schlaak am 28.03.2015 23:44:49

Hock der Altersabteilung


30.01.2015 Peter Amann

Zum traditionellen, jährlichen Hock der Altersabteilung konnte Obmann Peter Amann Bürgermeister Manfred Weber, Kommandant Thomas Werner und 26 Kameraden der Altersabteilung Küssaberg begrüssen. Kommandant und Obmann gaben einen Rückblick über die Ereignisse in 2014 und einen Ausblick für 2015. Auch Bürgermeister Manfred Weber informierte über die weiteren Projekte der Gemeinde und der Feuerwehr. Mit einen guten Abenesssen, zubereitet vom " Verwöhnteam" wurde der Abend " perfektioniert". Mit vielen interessanten Gesprächen klang der Abend aus.

Zuletzt bearbeitet von Peter Amann am 07.02.2015 15:30:20

Willkommen in der Feuerwehr


18.01.2015 Klaus Klauser

Die Feuerwehr Küssaberg freut sich Jasmin Probst und Nico Mathis in unseren Reihen begrüßen zu dürfen. Die offizielle Aufnahme per Handschlag erfolgte an der Hauptversammlung der Abteilung. Beide absolvierten zuvor erfolgreich ihr Probejahr.

Wir wünschen euch weiterhin viel Spass bei uns und viel Erfolg bei der euch bevorstehenden Ausbildung zur Feuerwehrfrau bzw. zum Feuerwehrmann!

Zuletzt bearbeitet von Klaus Klauser am 26.01.2015 13:03:18

Hauptversammlung - Feuerwehrabteilung Dangstetten


17.01.2015 Klaus Klauser

Auszug des Berichtes aus dem Südkurier vom 20.01.2015 von Frau Weißenberger:

Küssaberg - Die Feuerwehr Dangstetten erreicht die Mitgliederzahl von 40 Kameraden. Die Freude über den neuen Mannschaftstransportwagen, der im Oktober in Empfang genommen wurde, ist groß. Bürgermeister-Stellvertreter Gottfried Ritter lobt die Abteilung für große Aktivität und Fortbildungsbereitschaft.

„Die Feuerwehrabteilung Dangstetten funktioniert ausgezeichnet“, stellte Bürgermeister-Stellvertreter Gottfried Ritter fest und lobte die Aktivität und Fortbildungsbereitschaft der Kameraden als „nicht selbstverständlich“. Auf zehn Einsätze und 28 Proben im Jahr 2014 blickte Abteilungsleiter Klaus Klauser bei der Hauptversammlung der Feuerwehrabteilung mit seinen Kameraden zurück. Mit zusätzlichen Lehrgängen, Umzugsbegleitungen und Sicherheitsdiensten kommt die Feuerwehr Dangstetten auf rund 1400 Dienststunden während des vergangenen Jahres.

Schon seit 25 Jahren leisten Ulrike von Roth, Heiko Zerweck und Oliver Gehringer ehrenamtlich ihren Dienst in der Einsatzabteilung der Feuerwehr und wurden dafür unter Beifall von Abteilungsleiter Klaus Klauser geehrt. An Joshua Baumgartner ging für sein zehnjähriges Engagement in der Einsatzabteilung ebenfalls eine Ehrung.

Die Kameraden Marco Nusser und Dominik Stein erhielten nach einem Jahr in der Feuerwehrabteilung die Beförderung zum Feuerwehrmann.

Während weder Austritte, noch Wechsel in die Altersabteilung zu verbuchen waren, vergrößerte sich die Feuerwehrabteilung Dangstetten mit der Aufnahme von Jasmin Probst und Nico Mathis auf eine Mitgliederzahl von 40 Kameraden, darunter 27 in der Einsatzabteilung. Ebenfalls eine Bereicherung für die Abteilung stellte der neue Mannschaftstransportwagen dar. Er wurde Ende Oktober bei der Firma Tröndle in Grafenhausen entgegengenommen. Der Mannschaftstransportwagen sei eine Unterstützung der Gemeindeverwaltung, die auch weiterhin so gehandhabt werde, sagte Gottfried Ritter.

Zuletzt bearbeitet von Klaus Klauser am 26.01.2015 13:06:35
© Freiwillige Feuerwehr Küssaberg 2011 - 2018