Neuigkeiten

Alarmübung Ausrückebereich Ost


14.03.2014 Tobias Gisy

Am Freitag, 14.03.2014 fand im Ausrückebereich Ost eine Alarmübung statt. Übungsobjekt war eine private KFZ Werkstatt mit zwei Wohneinheiten im 1. OG und DG im Ortsteil Dangstetten. Gegen 18.45 Uhr alarmierte die Leitstelle Waldshut über Meldeempfänger und Sirene die Kameraden der Abteilungen Dangstetten, Bechtersbohl und Küßnach. Alle Aufgaben wurden erkannt und ordnungsgemäß abgearbeitet. Herzlichen Dank an Eigentümer und Mieter für die Unterstützung.

Zuletzt bearbeitet von Klaus Klauser am 16.03.2014 13:09:54

Unterbaumaterial


20.02.2014 Martin Morath

Auf dem LF 16/12 der Abteilung Rheinheim/Reckingen wurde im Geräteraum 1 neues Unterbaumaterial verlastet.

4 x Unterbaumaterial Weber StabPack
4 x Unterbaumaterial Weber StabPack

Bei Verkehrsunfällen werden mit diesem System präzise und einfach Fahrzeuge unterbaut um effizient Vibrationen zu unterbinden. Dadurch ist eine schonende Befreiung von Unfallopfern möglich.

Zuletzt bearbeitet von Elias Bonauer am 26.02.2014 17:21:21

Probenplan


20.02.2014 Martin Morath

Neu kann der Probenplan jeder Abteilung per PDF herunter geladen werden. zb der Abteilung Kadelburg

Hock der Altersabteilung im Gerätehaus in Dangstetten


05.02.2014 Joachim Zippel

Am Freitag den 31.01. fand der nun schon traditionelle Hock der Altersabteilung statt. 23 Mann der Altersabteilungen der Ortsteile sind der Einladung gefolgt. Ausserdem war Herr Bürgermeister Weber sowie der Kommandant und einer seiner Stellvertreter anwesend.

Die durchgeführte Neuwahl für das Amt des Altersobmannes und seines Stellvertreters führte zu folgendem Ergebnis:

  • Altersobmann: Peter Amann, Dangstetten
  • stellv. Altersobmann: Rudi Gersbach, Reckingen

Ein ausführlicher Bericht folgt später auf der Seite der Altersabteilung.

Funklehrgang


31.01.2014 Martin Morath

Am 18. und 25.01.2014 fand im Kaitle ein Sprechfunklehrgang statt.

Martin Jehle, Michael Köpfer, Marcel Kümmel und Sebastian Seiter absolvierten diesen 18 stündigen Lehrgang.

Vielen Dank für euren Einsatz und herzlichen Glückwunsch!

© Freiwillige Feuerwehr Küssaberg 2011 - 2018