Einsatz Nr. 6 / 2015
THL 1 - Abschleppen LKW - Küssnach / Lienheim

Eckdaten

Einsatzstichwort Hilfe mittel 
Einsatzbegin 27.11.2014 19:30
Einsatzende 27.11.2014 21:00
Einsatzdauer 1:30 Stunden
Einsatzkräfte 12
Mannstunden 18.00 Stunden
Abteilungen
Einsatzfahrzeuge
  • GWT 
  • TSA 

Einsatzkarte

Einsatzbericht

Am 27.11.2014, 19 Uhr wurde die Verbindungsstrasse Küssnach / Lienheim von einem Sattelschlepper aus Litauen mit ca. 25 to Beladung blockiert. Der LKW war unterwegs mit dem Ziel Küssaberg-Küssnach, Alkenhof als er an der Steigung Höhe Einfahrt Hungerberg stecken blieb und nicht wieder anfahren konnte. Auf der Nebelfeuchten Fahrbahn drehten die Antriebsräder durch. Dies vermutlich weil der Auflieger die Zugmaschine und die Antriebsräder entlastet hat. Durch die Länge des Sattelzugs und der beengten Strassenverhältnisse scheiterte der Versuch das Fahrzeug rückwärts bergab zu führen. Die Landung (Betonschalelemente) konnte nicht vor Ort verringert werden. Hierzu wäre ein Kran nötig gewesen. Aufgrund der Sachlage wurde die Feuerwehr Küssnach zur Strassensperrung und Beleuchtung alarmiert. Im Weiteren wurde der GWT aus Kadelburg zum abschleppen angefordert. Mit der Zugstange konnte der GWT den Sattelschlepper bis auf die Zufahrtstrasse zum Alkenhof schleppen von wo er seine Fahrt zum Alkenhof aus eigener Kraft fortsetzen konnte.

Bericht: F. Angstmann

Fotos: ---

Einsatzbilder

Zu diesem Einsatz sind leider keine Bilder vorhanden.
Zuletzt bearbeitet von Klaus Klauser am 15.07.2015 13:34:01
© Freiwillige Feuerwehr Küssaberg 2011 - 2021